Krebsrisiko minimieren



CT, MRT, Röntgen, Szintigramme: Allein bei Rückenschmerzen werden 50 % mehr Aufnahmen gemacht als nötig. Ziel von vitabook ist es, die Strahlenbelastung und Menge an Kontrastmitteln für Dich so gering wie möglich zu halten. Denn eine Überdosis kann Krebs erzeugen.



In Deinem vitabook-Gesundheitskonto kannst Du Deine Bilder mit Datum ablegen. Der Radiologe kann sie Dir auch direkt in Dein Konto senden. Hier kann der behandelnde Arzt sie – mit Deiner Erlaubnis – einsehen. So einfach kannst du unnötige Strahlen vermeiden.


Jetzt handeln!


Ganz besonders bei chronischen Erkrankungen wie Arthrose, Rückenschmerzen oder auch Krebserkrankungen können viele radiologische Aufnahmen notwendig werden.


Bei jeder Krankenhausaufnahme sollst Du angeben, wann die letzten Bilder gemacht wurden – und welche. Die Ärzte fragen, weil sie sich einen Überblick verschaffen und den Verlauf kontrollieren möchten, aber auch, um Dir unnötige Strahlenbelastung zu ersparen. Oder um unnötige Kosten zu vermeiden, wie z. B. bei mehrfachen (und sehr teuren) MRTs. Ihr zieht also an einem Strang, wenn sie Dir Deine Bilder übermitteln oder Du sie in Deinem vitabook-Gesundheitskonto hinterlegst.


Wie alles bei vitabook geht das unkompliziert und schnell. Worauf wartest Du noch? Ein paar Minuten Deiner Zeit, die Du jetzt investierst, ändern Deine gesundheitliche Zukunft!